I. Falls ein Problem mit dem Verlust der Netzwerkverbindung mit der CSMIO / IP Bewegungssteuerung auftritt, befolgen Sie die folgende Liste und halten Sie die Reihenfolge ein:

  • Falls Sie eine WLAN-Verbindung verwenden, verzichten Sie darauf und ersetzen Sie diese durch eine kabelgebundene Verbindung. Die WLAN-Verbindung ist nicht stabil genug, damit sie verwendet werden kann.
  • Windows aktualisieren !
  • Aktualisieren Sie die Treiber Ihres Computers, insbesondere Ihre Netzwerkkarte.
  • Deaktivieren Sie den Energiesparmodus der Netzwerkkarte.
  • Aktivieren Sie in den Betriebssystemeinstellungen den Energiesparplan, der die höchste Leistung der PC-Einheit garantiert.
  • Stellen Sie sicher, dass im Betriebssystem keine Anwendungen zur Energiesparverwaltung laufen; deaktivieren Sie diese oder konfigurieren Sie sie so, dass sie die Leistung der PC-Einheit nicht einschränken.
  • Deaktivieren oder konfigurieren Sie Ihre Antivirensoftware, damit sie die Netzwerkverbindung nicht blockiert.
  • Vergewissern Sie sich, dass sich das Netzwerkkabel nicht in der Nähe einer starken Störquelle befindet, und verlegen Sie es gegebenenfalls neu.
  • Ersetzen Sie gegebenenfalls das Netzkabel im Rahmen des Tests durch ein anderes.
  • Verwenden Sie ein anderes hochwertiges 24-V-DC-Netzteil.
  • Wenn Sie einen Router oder Switch verwenden, verzichten Sie darauf im Rahmen des Tests und verwenden Sie eine direkte Verbindung (IP: 10.1.1.1 und Mask :255.255.255.0).
  • Senden Sie die Seriennummer der Steuerung an den technischen Support von CS-LAB, um festzustellen, ob Ihre Steuerung mit der Hardware übereinstimmend ist.
  • Wechseln Sie gegebenenfalls den Computer im Rahmen des Tests zu einem anderen.

Alle oben genannten Schritte sind sehr wichtig und wirken sich direkt auf die Stabilität der Netzwerkverbindung aus. Unsere Beobachtungen zeigen, dass die häufigsten Probleme bei der Netzwerkverbindung durch Energiesparalgorithmen in Laptops verursacht werden.

II. Ein nützliches Tool, das hier erwähnt werden sollte, ist das Diagnosefenster für die Netzwerkverbindung. Dieses Fenster enthält alle notwendigen Parameter, um die Qualität der Netzwerkverbindung zu bewerten.

1) Die Antwortzeit über 25 ms gilt als Timeout (verlorener Frame).
2) Die durchschnittliche Reaktionszeit liegt zwischen 2 ms und 16 ms.
3) Der Datenpuffer des CSMIO/IP-Controllers beträgt bei simCNC und Mach4 150ms.
4) Das durchschnittliche Pufferniveau liegt im Bereich von 60 % – 90 %.
Eine niedrigere, aber reibungslose Datenpufferebene und null oder einzelne Netzwerkwiederholungszeiten weisen normalerweise auf eine geringe Computerleistung hin.
Ein hoher, aber unregelmäßiger Datenpufferpegel und viele Netzwerkübertragungsversuche weisen normalerweise auf Netzwerkstörungen hin.
5) 5 aufeinanderfolgende Zeitüberschreitungen können zu gelegentlichem Pufferunterlauf und gelegentlichem Achsenstoß führen.
6) 6 aufeinanderfolgende Timeouts erschöpfen den Datenpuffer und garantieren einen Achsenstoß.
7) 10 aufeinanderfolgende Timeouts führen zum Verlust der Netzwerkverbindung.

III. Überprüfen Sie, ob die Optionen in den BIOS-Einstellungen nicht aktiviert sind, die Ihnen Folgendes ermöglichen:

CPU-Verlangsamung.
Bandbreitendrosselung oder die Netzwerkkarte regelmäßig in den Ruhezustand versetzen
Bandbreitendrosselung oder Datenbusruhe.

Wenn Sie eine dieser Optionen (oder ähnliche) in den Bios-Einstellungen finden, schalten Sie sie bitte aus.
Ein solches Problem wurde sowohl bei HP- als auch bei DELL-Computern gemeldet.
Unten ist ein Foto der BIOS-Einstellungen (HP-Computer), die ausgeschaltet werden mussten.

[Quelle:] Der Artikel wurde vom technischen Support von CS-Lab für CSMIO/IP-Nutzer erstellt.

×

Hello!

Click one of our contacts below to chat on WhatsApp

× Wie kann ich dir helfen?