CSMIO-MPG Modul für manuelle Bewegung von Achsen für CSMIO/IP Steuerungen

103,50 

 

 

ikona-ce-srednia    ikona-pb-srednia     ikona-rohs-srednia ikona-trash-srednia


Produktbeschreibung

csmio-mpg-kawalek

CSMIO-MPG ist ein 6-Achsen-Modul JOG, das in Verbindung mit dem Handmanipulator einfache, freie und vor allem intuitive Bewegung von Maschinenachsen ermöglicht. Dieses Modul wurde für professionelle Maschinenanwender gedacht. Zu günstigem Preis können sie ihre Bearbeitungsmaschinen mit einem Werkzeug für die schnelle Konfiguration von Materialbasis (G54, G55 …), Werkzeuglager (Offset Werkzeuglänge) sowie manuelle Bearbeitung bzw. schnelle manuelle Fahrten ausstatten.

Betriebsstabilität

Die Betriebsstabilität wird durch die Verbindung des Moduls CSMIO-MPG mit dem Controller CSMIO/IP mittels CAN-Schiene gewährleistet. Sie garantiert eine korrekte und schnelle Übertragung auch in schwierigen industriellen Bedingungen. Ein großer Vorteil der CAN-Schiene ist die Störfestigkeit auch bei großen Entfernungen zwischen den Geräten, die dank der differentiellen Übertragung und der Termination der CAN-Schiene (Widerstand 120 Ohm am Anfang und Ende der CAN-Schiene) erzielt wird. Ein anderer Vorteil der CAN-Schiene ist die Fähigkeit zur Detektion von Kollisionen und Datenverlust, die dank der strengen Überwachung der Übertragung erzielt wird.

Einfache Installation

Das Modul CSMIO-MPG erfordert zum richtigen Betrieb lediglich das Anschließen des Handmanipulators, der Versorgung und der CAN-Schiene. Als Handmanipulator kann das Bedienpult fungieren, an dem Elemente (Schalter für Achsenwahl und Schrittweite sowie Enkoders) angebracht sind. Eingangs- und Ausgangssignale werden intern optisch isoliert und gefiltert. Alle Signale sind für den Industriestandard geeignet. Das heißt, dass Enkoder mit Inkrementalsignal TTL 5V (differentiell und nichtdifferentiell) verwendet werden kann und digitale Ein- und Ausgänge mit Spannung 24V DC arbeiten.

Beispiel für den Anschluss der CAN-Schiene an den Controller CSMIO/IP-S und das Modul CSMIO-MPG (anhand der verfügbaren Dokumentation):

Wie funktioniert das?

Das Modul CSMIO-MPG schaltet das Programm Mach3 nach Betätigung der ENABLE Taste am Handmanipulator mittels Controller in den MPG Modus um. Falls die ENABLE Taste nicht vorhanden ist bzw. das Bedienpult verwendet wird, kann als ENABLE Taste der Achsenauswahlschalter fungieren. Der Schalter muss mit OFF-Position (das Einstellen des Schalters in OFF-Position bewirkt dasselbe Ergebnis wie die ENABLE Taste) ausgestattet sein. Nach dem Umschalten des Programms Mach3 in den MPG Modus beginnt das Modul CSMIO-MPG eine fortlaufende Zählung von Enkoderimpulsen und überprüft den Zustand von Schaltern (Auswahl der Achse und Schrittweite) des Handmanipulators. All die Informationen werden mittels CAN-Schiene an den Bewegungscontroller CSMIO/IP gesendet, wo sie in die Bewegungstrajektorie für die gewählte Achse umgewandelt werden.

Die Erstellung der Bewegungstrajektorie wird durch mehrere Algorithmen überwacht, die die Bewegung der Achse präzise und glatt gestalten sollen. Erst eine so erstellte Bewegungstrajektorie wird durch den Servoantrieb bzw. Schrittmotor ausgeführt. Während sich die Achse bewegt, sendet der Bewegungscontroller CSMIO/IP die aktuelle Lage der Achse an das Programm Mach3/Mach4, sodass sein DRO der Achsenposition die tatsächliche Lage abbildet.

Was sind die wichtigsten Vorteile von CSMIO – MPG?

  • Keine Konfiguration – das Modul CSMIO-MPG in der aktuellen Plugin-Version für Mach3 ist gleich nach Installation ohne Konfiguration einsatzbereit. Es ist dank der festen Zuordnung der Funktion zu Digitalsignalen möglich. Beim Programm Mach4 wird eine eigene Konfiguration von Digitalsignalen sowie deren Einsatz zu den mit dem Modul MPG nicht verbundenen Zwecken möglich sein. Dies bedeutet, dass freie Digitaleingänge z.B. zum Anschließen der Start – Stopp – Pause Tasten genutzt werden können.
  • Sicherheitssystem – das Modul CSMIO-MPG wurde mit einem hardwareseitigen Schaltkreis E-STOP ausgestattet. Dies bedeutet, dass der Schaltkreis E-STOP durch das Modul CSMIO-MPG und den Handmanipulator verläuft. Nach Betätigung der Notaustaste wird der Schaltkreis am Handmanipulator unterbrochen (geöffnet), was zum sofortigen Halt der Maschine führt. Es handelt sich dabei um denselben Schaltkreis E-Stop, den der Bewegungscontroller CSMIO/IP sowie alle an der Maschine angebrachten Notaustasten nutzen.
  • Das solide Aluminiumgehäuse führt gut Wärme ab und schütz perfekt die Schaltkreise des Gerätes. Die lesbaren Kontrollleuchten im vorderen Bedienpult erleichtern Installationsarbeiten und eventuelle Diagnostik bei problematischer Funktion von Schaltern und Enkoder des Handmanipulators. Das kompakte Gehäuse wird an der DIN-Schiene montiert, was die Installation noch stärker vereinfacht und die Dauer der mechanischen und elektrischen Montage im Schaltschrank reduziert.
  • Zusätzliche Optionen – Das Modul CSMIO-MPG hat zwei Analogausgänge 0-5V, die zum Anschließen von Potentiometern zur Korrektur der Spindeldrehzahl und Achsvorschubgeschwindigkeit genutzt werden können.
    Bei 4-Achsen-Maschinen kann die 5. (B-Achse) und 6. (C-Achse) Position des Achsauswahl-Schalters zur Korrektur der Spindeldrehzahl und Achsvorschubgeschwindigkeit genutzt werden. Der Korrekturwert wird in diesem Fall mithilfe des Enkoders des Handmanipulators eingestellt.
  • Industriestandard – das Modul CSMIO-MPG wurde den allgemein geltenden Industriestandards angepasst:
    • Optoisolierte Digitalausgänge 24V DC (Transoptor)
    • Optoisolierte Digitaleingänge 24V DC
    • Versorgung des Moduls für die Spannung 24V DC geeignet


Technische Spezifikation

Technische Spezifikation von CSMIO-MPG

PARAMETER

WERT

Anzahl Achsen

 6

Digitale Eingänge (optoisoliert)

10

Digitale Ausgänge (optoisoliert)

2

Analoge Eingänge

2

Versorgungsspannung

24VDC +/-10%

Stromaufnahme

5W

Höchstspannung in Ein/Aus-Leitungen

30VDC

Höchstbelastung Ausgangsleitungen

30mA

Spannungsbereich analoge Eingänge

0-5 VDC 

Höchstfrequenz Enkodersignal

 10KHz

Umgebungstemperaturbereich

0′C do + 60′C

Relative Feuchtigkeit (ohne Kondensation)

10% – 95%


Für wen ist das Modul CSMIO-MPG gedacht?

Das Modul CSMIO-MPG ist für Anwender / Unternehmen gedacht, die:
  • originelle CNC Maschinen modernisieren und ihre volle Funktionalität durch den Einsatz eines originellen und neuen Handmanipulators wiederherstellen möchten,
  • neue Maschinen bauen und deren Nutzvorteile durch den Einsatz der bisher in Bearbeitungsmaschinen bekannter CNC-Maschinenhersteller verwendeten Lösungen verbessern möchten,
  • Maschinen mit großem Arbeitsfeld bauen und nach Lösungen suchen, die dem Maschinenbediener erlauben würden, sich vom Bedienpult zu entfernen und dabei die Kontrolle über Maschinenachsen (im MPG/JOG Modus), Achsvorschubgeschwindigkeit, Spindeldrehzahl sowie Notaustaste zu behalten.

Das Modul CSMIO-MPG kann erfolgreich in CNC-Maschinen jeden Typs verwendet werden und wird insbesondere für Fräs- und Drehmaschinen empfohlen.

 


Packungsinhalt

  • Modul CSMIO-MPG
  • 1x Anschlussband DB9
  • Terminator

 

 

 

 

 


Abmessungen von CSMIO-MPG

 

 


Galerie

Download

CSMIO-MPG® v2 Module for manual axis operation – JOG (for all CSMIO/IP models) Manuals

Related Products