SimCNC für RaspberryPi 4 Model B Description:

Description:

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die simCNC-Software gerade auf einer neuen, sehr beliebten Plattform – RaspberryPi 4 zu finden ist! Dies ist eine experimentelle Version, die auf dem 64-Bit-Betriebssystem RaspberryPi OS (Beta) läuft. Dies ist jedoch in keiner Weise eine eingeschränkte Version, sondern ein voll funktionsfähiger simCNC-Port, einschließlich der neuesten Funktionen wie einer dynamischen, vollständig bearbeitbaren Benutzeroberfläche.

Die Arbeitseffizienz ist überraschend gut für einen so billigen und kleinen Computer, aber es sollte auch daran erinnert werden, dass die im simCNC-Programm enthaltenen fortschrittlichen Verkehrsalgorithmen ihre eigenen Anforderungen haben. Für welche Anwendungen die Leistung des RaspberryPi ausreichen wird und wo die Prozessorleistung möglicherweise bereits erschöpft ist, ist schwer zu definieren. Daher ermutigen wir Sie zu testen, damit Sie die Möglichkeiten und deren Grenzen kennenlernen können 🙂

Installation:

Die Installation ist sehr einfach, es sind nur 3 Schritte erforderlich:

  1. Herunterladen des Systemabbilds von http://soft.cs-lab.eu/rpios64_simcnc.img.gz
  2.  Zum Hochladen des Bildes auf die SD-Karte empfehlen wir die Verwendung des Programms balenaEtcher – https://www.balena.io/etcher/
  3. Einlegen der vorbereiteten SD-Karte in den RaspberryPi und Einschalten des Stroms
    Das war’s, das Betriebssystem und das simCNC-Programm sind bereits installiert.

Erster Start dauert immer etwas länger, da die Systempartitionen erstellt werden und die Installation abgeschlossen wird.
Nutzername: pi

Passwort: simcnc
Das simCNC-Programm kann über das Startmenü im Unterkatalog Other gestartet werden. An derselben Stelle gibt es auch die simCNC-Maintenance, mit der das Programm auf die neueste Version aktualisiert werden kann.

Anforderungen:

  • Ein RaspberryPi 4 Model B Board ist ein absolutes Muss, ältere Produkte verfügen nicht über ausreichende Leistung und Speicher.
  • Arbeitsspeicher: mindestens 4 GB
  • Sie müssen eine Kabelverbindung verwenden, um eine Verbindung zum Netzwerk herzustellen. Das WLAN-Netzwerk ist nicht stabil genug, um mit CSMIO/IP-Bewegungssteuerungen zu kommunizieren.
  • Um die Speichereffizienz zu verbessern, kann man anstelle einer SD-Karte eine USB3-SSD (z.B. SanDisk Extreme) verwenden.
  • Dies ist nicht zwingend erforderlich, verbessert aber den Arbeitskomfort.

 

5 August 2020